mit u. a. Turbobier, Mr. Irish Bastard
Antattack Festival 2018
Samstag - 28.04.2018 15:00 - Neue Gebläsehalle

Industriedenkmal trifft auf Punkrock! Das Antattack Festival ist heimisch geworden in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen/Saar und geht in seine vierte Auflage. Bereits ein Jahr im Voraus präsentieren die Veranstalter die ersten beiden Bands und starten den Vorverkauf mit Frühbuchertickets.
Wo einst der Wind für die Neunkircher Hochöfen erzeugt wurde, föhnen nun satte Gitarrenriffs in industriellem Ambiente durch die Haare der Rockbegeisterten. In Kooperation mit der Neunkircher Kulturgesellschaft konnte man das Hüttenareal in der Neunkircher City auch für junges Publikum als Veranstaltungsort etablieren und freut sich nun auf die vierte Auflage des Festivals. Das Antattack Festival ist ein Indoor-Festival mit einer Kapazität von ca. 1.600 Zuschauern, das seit 2010 Größen des deutschsprachigen sowie englischsprachigen Punkrocks an die Saar lockt. Die Initiatoren konnten dabei bereits Bands wie Die Kassierer, Millencolin, Jennifer Rostock, Daniel Wirtz oder Slime präsentieren. An der alten Spielstätte im Lokschuppen Dillingen/Saar konnte erstmals 2014 das "Ausverkauft"-Schild an die Tür gehangen werden. Im Jahr 2015 folgte der Umzug nach Neunkirchen, wo man seitdem in bester Kooperation mit der Kulturgesellschaft Neunkirchen das neue Zuhause gefunden hat.

Das Line-Up 2018:

TURBOBIER
Die Wiener Rocker Turbobier begeistern mit Spaßpunk und Gerstensafthymnen. Ihr Glauben ist einfach definiert: „Wir sind Bieristen und Bieristinnen. Die Beisln sind unsre Kathedralen, die Schank ist unser Tabernakel, der Kellner ist unser Ministrant.“ Und sie sind wirklich busy: sie vertreiben ihr eigenes Bier, haben eine eigene App und gründeten 2015 die Bierpartei, indem sie gemäß dem Österreichischen Parteiengesetz die Satzung der BPÖ (Die Bierpartei) beim Bundesministerium für Inneres hinterlegten. Angetreten sind sie bisher allerdings nur auf den Bühnen von Clubs und Festivals und sorgen dort für Party pur. Ihren Bekanntheitsgrad erhöhten sie 2014 schlagartig durch den Song Arbeitslos durch den Tag, eine Parodie auf Helene Fischers Atemlos durch die Nacht (Würg). Wir sagen: sympathisch und Prost!

MR. IRISH BASTARD
Religionen am Abgrund (egal welche!). Die Menschheit verunsichert, die Geistesführer ratlos. Himmel & Hölle sind nicht mehr das, was sie mal waren. Selbst der heilige Messwein hat zu wenig Umdrehungen, um sich die Situation schön zu picheln. Nur gut, daß wenigstens auf Irland Verlaß ist! Nach den Exzessen von fast 500 Konzerten in 8 Jahren in 16 Ländern, von Deutschland über die Ukraine bis nach China und Japan, werden. MR. IRISH BASTARD nicht müde, noch eine Saalrunde nachzulegen. Standesgemäß heißt die Kyrie Eleison des aktuellen Albums "Drink Another Day", eine Ode an das Durchhalten und Durchschlagen, dessen Chorus sich in Deinen Kopf bohrt wie ein Dornenkranz: "With a raised glass and a raised fist – I'll fight my way out of this – and we'll live to drink another day!". Hinter den teils siffigen und süffisanten Texten verbirgt sich so manche Wahrheit: Das Unrecht des kleinen Mannes ebenso wie persönliche Enttäuschungen sind Themen, die den obergärigen Eskapismus der Band befeuern. In jedem Fall werden die Folk Rocker für gute Stimmung und eine energiegeladene Performance sorgen.

u. v. m.

Veranstalter: Antattack Events in Zusammenarbeit mit der Neunkircher Kulturgesellschaft

 

Link zum Künstler

www.antattack-festival.de

Eintrittspreise

  • VVK: tba.
  • AK: tba.